Hellrick - Rock-Chansons treffen weibliche Lyrik

Rock-Chansons treffen weibliche Lyrik

Christine Hellweg (Gesang, Synthesizer, keltische Harfe) und Michael Rick (Gitarre) kommen eigentlich aus ganz verschiedenen „musikalischen Ecken“ – Christine Hellweg aus der Folkmusik und dem Chanson (z.B. in den Bands „Gambrinus“ und „Trezmorim“) und Michael Rick aus der Rockmusik („Thin Crow“ und „Flying Circus“). In der Formation Hellrick vereinen sie ihre musikalischen Wurzeln zu einem eigenen musikalischen Stil: Rock-Chansons.

Dafür haben sie sie sich auf die Suche nach Texten bekannter und weniger bekannter deutschsprachiger Lyrikerinnen mit Schwerpunkt auf dem 19. und frühen 20. Jahrhundert begeben und die gefundenen Schätze in das Gewand ihrer eigenen Kompositionen gekleidet. In ihrem Programm „Goldenste Lügen“ lassen sie unter anderem Else Lasker-Schüler, Selma Meerbaum-Eisinger, Anna Ritter, Maria Luise Weissmann und Marie Madeleine sprechen und singen – intensiv, geheimnisvoll, berührend, stark und frei.

Hörproben

Bleib so
Text: Marie Madeleine (1881 – 1944)
Musik: Michael Rick und Christine Hellweg
Nacht lächelt still
Text: Aurora Stechern (um 1850)
Musik: Michael Rick und Christine Hellweg
Schlaflied für die Sehnsucht
Text: Selma Meerbaum-Eisinger (1924 – 1942)
Musik: Michael Rick und Christine Hellweg

Konzerttermine 2020

Sonntag, 08.11.2020, 19 Uhr, Einlass 18:30 Uhr
Kulturbahnhof Gleis 11
Frenser Str. 11, 50127 Quadrath-Ichendorf
Karten über www.veranstaltungen-bergheim.de oder direkt im Gleis 11

Freitag, 20.11.2020
Kirchenklang, Christuskirche Jülich
Düsseldorfer Str. 35, 52428 Jülich
Eintritt frei, Reservierung erforderlich über virginia.music@t-online.de